07151 5002-380 info@ram.gmbh

Aktuelles von der Remstal Assekuranz

Interessantes rund um Versicherungen und Finanzen

Wenn man als Unternehmer längere Zeit krank ist

Ein Freiberufler oder Unternehmer, der unfall- oder krankheitsbedingt mehrere Wochen arbeitsunfähig ist, muss ohne eine passende Absicherung oftmals mit hohen Einnahmeausfällen rechnen. Da jedoch die Fixkosten weiterlaufen, kann dies für die eigene Firma existenzgefährdend sein.

mehr lesen

Vereitelte Urlaubsreise

Nicht immer können Pläne auch umgesetzt werden. Wenn man eine bereits gebuchte Reise aufgrund einer Krankheit oder aus sonstigen Gründen nicht antreten kann oder eine bereits begonnene abbrechen muss, ist das nicht nur ärgerlich, sondern ohne eine Absicherung oft auch kostspielig.

mehr lesen

Wie sich Grillunfälle verhindern lassen

Für viele hat in diesem Jahr die Grillsaison aufgrund des sonnigen Wetters bereits Mitte April begonnen. Damit der heiße Freizeitspaß jedoch nicht Haus und Hof in Brand setzt oder zu Verletzungen führt, sollte man bestimmte Sicherheitsregeln beachten.

mehr lesen

Bis zu welcher Höhe die Altersrente steuerfrei ist

Ob ein Rentner eine Einkommenssteuer-Erklärung abgeben und auch Einkommensteuer zahlen muss, hängt unter anderem davon an, welches Gesamteinkommen er hat. Eine Orientierungshilfe bietet hierzu das Bundesministerium für Finanzen mit einer Übersicht zur Rentenbesteuerung.

mehr lesen

Zahl der von einer Berufskrankheit Betroffenen bleibt hoch

Letztes Jahr erreichte die Zahl der Erwerbstätigen, denen erstmalig bestätigt wurde, dass sie an einer anerkannten Berufskrankheit leiden, wieder ein hohes Niveau. Allerdings hatten bei Weitem nicht alle auch Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung.

mehr lesen

Was die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt

Im Webauftritt des Bundesministeriums für Gesundheit stehen kostenlos diverse Broschüren, Übersichten und Onlinetools zur Verfügung, aus denen hervorgeht, welche Leistungen Pflegebedürftigen und den pflegenden Angehörigen in 2018 zustehen.

mehr lesen

Die neuen Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge

Dass die gesetzliche Rente alleine nicht ausreicht, um den bisherigen Lebensstandard zu sichern ist auch der Bundesregierung bewusst. Nicht zuletzt deshalb gab es Änderungen, um die betriebliche Altersvorsorge für Arbeitgeber und Arbeitnehmer attraktiver zu machen.

mehr lesen

Teure Folgen einer falschen Versicherungssumme

Wer glaubt, dass er Geld sparen kann, wenn er bei Sachversicherungen wie einer Hausrat-Police eine niedrigere Versicherungssumme angibt, als es der Wert der versicherten Sachen tatsächlich ist, kann sich gründlich irren.

mehr lesen

Damit die Rentenberechnung nicht fehlerhaft ist

In der Regel bekommt ein Arbeitnehmer jedes Jahr bis Ende April von seinem Arbeitgeber eine Kopie der Jahresmeldung für die Sozialversicherung. Diese gilt es genau zu prüfen, denn aus diesen Angaben berechnen sich die gesetzlichen Rentenansprüche.

mehr lesen

Das Sorgenranking infolge des demografischen Wandels

Eine Studie befasste sich damit, welche Risiken und auch Chancen die Bürger mit der immer älter werdenden Gesellschaft verbinden. Ein Ergebnis ist, dass die Mehrheit nicht nur mit negativen Folgen für die künftigen Rentner, sondern auch für die Erwerbstätigen rechnet.

mehr lesen

Die Inflation minimiert die Rente

Die Inflation reduziert auch die Kaufkraft der Renten. Seit dem Jahr 2000 gibt es in Westdeutschland mehr Jahre, in denen die jährliche Inflationsrate deutlich über der gesetzlich geregelten Rentenanpassung lag, als umgekehrt. Und auch in Ostdeutschland ist dies keine Seltenheit.

mehr lesen

Steigende Gefahr durch Zecken

Noch nie erkrankten in den letzten zehn Jahren so viele Menschen an Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), einer von Zecken übertragenen Krankheit, wie in 2017. Und auch sonst gibt es beim Thema Zecken nur wenig Erfreuliches, wie Forscher berichten.

mehr lesen

Einkommensabsicherung für Alleinstehende

Im Durchschnitt lebt hierzulande jeder fünfte Bundesbürger alleine und ist damit oftmals auch auf sich alleine gestellt, wenn es darum geht, das finanzielle Auskommen jetzt und in Zukunft zu sichern. Daher ist es gerade für Singles wichtig, auf die richtige Einkommensabsicherung zu achten.

mehr lesen

Beinbruch während der Berufsausübung

Bei Selbstständigen, die sich freiwillig in der gesetzlichen Unfallversicherung versichern, sind gegebenenfalls nicht alle beruflichen Risiken abgesichert. Das belegt ein aktuelles Urteil des Hessischen Landessozialgerichts.

mehr lesen

Gut geschützt zum Eigenheim

Die Zinsen sind niedrig und die Mieten teuer. Viele denken daher darüber nach, ob sie sich nicht doch ein Haus bauen oder kaufen sollten. Wer sich ein Eigenheim wünscht, sollte dabei auch die möglichen Gefahren absichern, die ein Hausbau oder auch eine Renovierung mit sich bringt.

mehr lesen

Arm trotz gesetzlicher Erwerbsminderungsrente

Eine Statistik der Deutschen Rentenversicherung zeigt, wie hoch der Anteil der Personen ist, die zwar eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente bekommen, aber dennoch ihren Lebensunterhalt nicht alleine bestreiten können und auf eine Grundsicherung angewiesen sind.

mehr lesen

Rentenversicherung ist nicht gleich Rentenversicherung

Wer im Alter finanziell abgesichert sein will, kann sich nicht nur auf die gesetzliche Rente verlassen. Mit einer privaten Rentenversicherung lässt sich bedarfsgerecht und dennoch flexibel vorsorgen. Um den individuellen Ansprüchen gerecht zu werden, stehen verschiedenste Varianten zur Verfügung.

mehr lesen

Fast 3,8 Milliarden Euro Förderung für Riester-Sparer

Aus einer aktuellen Statistik des Bundesministeriums für Finanzen geht hervor, wie viele Bürger, die eine staatlich geförderte private Altersvorsorge in Form eines Riester-Rentenvertrages abgeschlossen haben, dafür Geldzulagen und/oder Steuerentlastungen erhalten.

mehr lesen

Luftfahrtversicherung bei der Nutzung von Drohnen

Wussten Sie beispielsweise, dass Drohnen unabhängig vom Nutzungszweck und unabhängig vom Gewicht versicherungspflichtig sind? Neue Vorschriften über für die immer mehr zivilen Drohnen am Himmel über Deutschland gelten bereits seit dem 1. Oktober 2017.

mehr lesen